Kettenschmierung Anwendungen

Gebrauchsanweisung
HKS extrem
Hochleistungs-Ketten-Schmiere


HKS extrem:
300 ml Spray
Schnelle, einfachste Handhabung
Schritt 1:
Die Motorradkette sollte vor der erstmaligen HKS extrem Anwendung fettfrei sein.
Wir empfehlen daher eine vorherige Anwendung von HKS-R Hochleistungs -Ketten und -Felgen Spezial-Reiniger damit eine optimale Kettenreinigung gewährleistet ist und der anschließend aufzutragende Schmierfilm optimal haften kann.

Schritt 2:
Maschine auf den Hauptständer aufbocken bzw. das Hinterrad freigängig machen.
Anfangsauftragestelle am Kettenrad in der Mitte der Kettenumschlingung markieren und dort mit dem HKS extrem-Auftragung beginnen. Im Bereich der Mitte der Ketten-Umschlingung ist die Kette lose und geknickt. Das zuerst extrem dünnflüssige HKS extrem kann so zu den hochbelasteten Kettenbolzen gelangen und die Innenschmierung auffrischen (sofern die X/O-Ringe, die üblicherweise nach ca. 3000- 5000 km „müde“ und undicht geworden sind)

Schritt 3:
1. HKS extrem-Spraydose gut schütteln, der Schmiervorgang sollte in 4 Durchgängen erfolgen.
2. Zwei Durchgänge je rechts und links zwischen der Innen- und der Außenlasche.
3. Zwei Durchgänge je rechts und links zwischen der Innenlasche und der Rolle.
Bei schmalen Ketten reicht das Sprühen jeweils zwischen der Außenlasche und der Innenlasche.
Die Verteilung im Rollenbereich ergibt sich von selbst.
Durch geringen Fingerdruck auf den Feindosier-Sprühkopf, kann HKS extrem feinstdosiert aufgetragen werden.
Geringste Umgebungseinnebelung und sparsamster Verbrauch sind der Erfolg.
4. Während des Aufsprühens Kette solange weiterdrehen bis jeweils die Anfangsauftragsmarkierung erreicht ist. – Kein Kettenglied dabei auslassen! Vorgang soll nicht wiederholt werden, die Abdunstungszeit und der Versiegelungseffekt setzen sofort ein.
5. 3-5 Minuten abdunsten lassen, danach kann sofort gefahren werden.
HKS extrem erfährt durch die Zugbelastung, welche beim Gasgeben auftritt, eine Verdichtung, woraus sich resultierend ein Schmierfilm bildet, der wie eine Kunststoffbeschichtung wirkt und hierdurch auch keine Fremdkörper an sich haften lässt.

Tipp:
Zur Ausbildung des Beschichtungseffekts - Motorräder aus dem Enduro-Bereich ca. 5 Km auf festem Asphalt fahren. Sobald die ersten 2-5 Rollen blank werden, ist wie vorgeschrieben nachzuschmieren. Eine Kettenreinigung ist nicht erforderlich, wenn ausschließlich HKS extrem benutzt wird.
Der HKS extrem-Schmierfilm besitzt ein Langzeitschmierverhalten für extrem belastete Ketten. Eine Schmierung reicht zum Beispiel bei einer 100 PS-Maschine mindestens 2.500 km. Bei richtiger Anwendung ist HKS extrem sehr ergiebig und ein Abschleudern ist unmöglich.



Wirkungsweise HKS extrem Ketten-Schmierung

HKS extrem Hochleistungs-Ketten-Schmiere

HKS extrem: Afrika erprobt/geländetauglich




HKS extrem:
500 ml Vorratsdose incl. Aufträuflerfläschchen
oder
100 ml Aufträufler
Die Alternative zum Sprühen


HKS Aufträufler eignet sich für den extrem sparsamen, gezielten und effektiven Einsatz ohne Umgebungseinnebelung

Schritt 1:
Die Motorradkette sollte vor der erstmaligen HKS extrem Anwendung fettfrei sein. Wir empfehlen daher eine vorherige Anwendung von HKS-R Hochleistungs -Ketten und -Felgen Spezial-Reiniger damit eine optimale Kettenreinigung gewährleistet ist und der anschließend aufzutragende Schmierfilm optimal haften kann.

Schritt 2:
Maschine auf den Hauptständer aufbocken bzw. das Hinterrad freigängig machen.
Anfangsauftragsstelle am Kettenrad in der Mitte der Kettenumschlingung markieren und dort mit dem HKS extrem-Auftragung beginnen. Im Bereich der Mitte der Ketten-Umschlingung ist die Kette lose und geknickt. Das zuerst extrem dünnflüssige HKS extrem kann so zu den hochbelasteten Kettenbolzen gelangen und die Innenschmierung auffrischen (sofern die X/O-Ringe, die üblicherweise nach ca. 3000- 5000 km „müde“ und undicht geworden sind)

Schritt 3:
1. Aufträuflerspitze schräg abschneiden, so dass eine winzige Öffnung entsteht.
2. Aufträuflerspitzenaufsatz abnehmen und den Aufträufler aus der gut geschüttelten 500 ml-Dose auffüllen. Anschließend Spitzenaufsatz wieder aufstecken.
3. Aufträufler gut schütteln.
4. Der Schmiervorgang sollte in 4 Durchgängen erfolgen.
Zwei Durchgänge je rechts und links zwischen der Innen- und der Außenlasche
Zwei Durchgänge je rechts und links zwischen der Innenlasche und der Rolle.
– Kein Kettenglied dabei auslassen!
5. Während des Aufträufelns Kette so lange weiterdrehen bis jeweils die Anfangsauftragsmarkierung erreicht ist. Vorgang soll nicht wiederholt werden, die Abdunstungszeit und der Versiegelungs-Effekt setzen sofort ein.
6. 3-5 Minuten abdunsten lassen, danach kann sofort gefahren werden. HKS extrem erfährt durch die Zugbelastung, welche beim Gasgeben auftritt, eine Verdichtung, woraus sich resultierend ein Schmierfilm bildet, der wie eine Kunststoffbeschichtung wirkt und hierdurch auch keine Fremdkörper an sich haften lässt.

Tipp:
Zur Ausbildung des Beschichtungseffekts - Motorräder aus dem Enduro-Bereich ca. 5 Km auf festem Asphalt fahren. Sobald die ersten 2-5 Rollen blank werden, ist wie vorgeschrieben nachzuschmieren. Eine Kettenreinigung ist nicht erforderlich, wenn ausschließlich HKS extrem benutzt wird. Der HKS extrem-Schmierfilm besitzt ein Langzeitschmierverhalten für extrem belastete Ketten. Eine Schmierung reicht zum Beispiel bei einer 100 PS-Maschine mindestens 2.500 km. Bei richtiger Anwendung ist HKS extrem sehr ergiebig und ein Abschleudern ist unmöglich.



Wirkungsweise HKS extrem Ketten-Schmierung

HKS extrem Hochleistungs-Ketten-Schmiere

HKS extrem: Afrika erprobt/geländetauglich
__________________________________________



Anwendung Ketten- und -Felgenreinigung

Gebrauchsanweisung
HKS-R
Hochleistungs-Ketten und -Felgen Spezial-Reiniger


2-Komponenten:
Reinigerspray und Neutalisiererspray
2 Spraydosen á 300 ml
Schnelle einfache Handhabung mit Doppeleffekt!


Schritt 1:
Maschine auf den Hauptständer aufbocken bzw. das Hinterrad freigängig machen. Um eine Verunreinigung der Standfläche zu vermeiden, Zeitungspapier oder eine Auffangwanne verwenden.

Schritt 2:
Anwendung Komponente 1
HKS-R REINIGER
Reinigung und Vorbereitung für eine perfekte Kettenschmierung!
Am Kettenrad in der Mitte der Kettenumschlingung beginnen und Kette bzw. verschmutzte Felge mit Komponente HKS-R REINIGER gründlich einsprühen und einwirken lassen. Anschließend Kette bzw. Felge mit einem Tuch abreiben oder mit einem Pinsel bearbeiten. Vorgang wiederholen bis alle Fremdkörper beseitigt sind.

Schritt 3:
Anwendung Komponente 2
HKS-R NEUTRALISIERER
Am Kettenrad in der Mitte der Kettenumschlingung beginnen und Kette bzw. verschmutzte Felge mit Komponente HKS-R NEUTRALISIERER gründlich einsprühen und einwirken lassen. Die Kette wird jetzt von außen und innen absolut rein. Nach ca. 3-5 Minuten (wenn sich der weiße Belag verflüchtigt hat und die Kette ihr normales Aussehen zurück erlangt hat), Kettenschmiermittel z.B. HKS extrem Hochleistungs-Ketten- Schmiere auftragen. Die Dichtringe sind im Zustand der Schrumpfung, so dass das Schmiermittel auch vollkommen bis in das Innenleben der Kette, zu den hochbelasteten Kettenbolzen gelangt. Nach weiteren 3-5 Minuten erlangen die Dichtringe ihr Normalzustand zurück.

HKS-R schafft optimale Voraussetzungen für die Erstanwendung von HKS extrem Hochleistungs-Ketten-Schmiere.



HKS-R Hochleistungs- Ketten und -Felgen Spezial-Reiniger
__________________________________________





Anwendung Gabel-Gleit-Verbesserer

Gebrauchsanweisung HKS GGV

100 ml Aufträufler-Kunststoffflasche

Äusserliche Anwendung:

Je Gabelholm an der Dichtlippe 3-4 Tropfen HKS GGV mit dem Finger aufreiben.
Alle 1.000 – 1.500 km wiederholen.

Innerliche Anwendung:
Je 100 ccm Gabelöl 2 ccm HKS GGV beimengen.


HKS GGV
__________________________________________



Anwendung Motoren-Gleit-Verbesserer

Gebrauchsanweisung HKS MGV

100 ml Aufträufler-Kunststoffflasche

Für Verbrennungs-Motoren und Getriebe,
auch Ölbadkupplungen und Primärtriebe an Motorrädern.

1. Vor Gebrauch gut schütteln
2. Schraubkappe aufdrehen und Dosierspitze vorn abschneiden.
3. Allen Verbrennungs-Motoren bis 4 l Ölfüllung 100 ml HKS MGV zusetzen, sonst Zusatz im Verhältnis.
Mindert extrem lästiges Pfeifen/Singen an Primärtrieben von Motorradmotoren.


Wirkungsweise HKS MGV

HKS MGV